Soziale Leistungen

Es geht um mehr als um Arbeit und Betreuung!

Die Arbeit hat einen hohen therapeutischen Wert, aber sie soll auch zur Erzielung eines Einkommens dienen. Unsere behinderten Beschäftigten erhalten einen Lohn der dazu beiträgt den eigenen Lebensunterhalt ganz oder teilweise zu bestreiten und die wirtschaftliche Unabhängigkeit zu unterstützen.

Das Lohnsystem der Nordeifelwerkstätten berücksichtigt dabei die individuelle Leistungsfähigkeit und soziale Aspekte. Die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und die Absicherung durch eine gesetzliche Unfallversicherung sind selbstverständlich. Gleiches gilt für die Zahlung von Beiträgen für die Sozialversicherung, die den besonderen Regelungen für Werkstattbeschäftigte unterliegt. Dadurch erwerben unsere behinderten Beschäftigten eine eigene Alterssicherung, sowie Ansprüche an die Pflegekassen und eine Absicherung im Krankheitsfall.

Darüber hinaus bieten die Nordeifelwerkstätten eine  Mittagsverpflegung in unseren betriebseigenen Kantinen an. Wir organisieren außerdem einen Fahrdienst zur jeweiligen Werkstätte oder übernehmen die Kosten für den ÖPNV.

Diese Seite verwendet Cookies. In den Cookies sind ausschließlich Webseiten spezifische Daten gespeichert. Weiterlesen …